Städtepartnerschaftsverein Borken - Meru


Direkt zum Seiteninhalt

Praktikum in Méru

Neuigkeiten > Archiv

Partnerschaftsverein Borken – Mèru
Drei Wochen Rathausatmosphäre und französisches Leben.

BORKEN. Drei Wochen absolvierte Lavinia Hohmann aus Wabern ein Praktikum im Rathaus von Méru. Vermittler dieser Praktikumsstelle in Borkens französischer Partnerschaftsstadt waren die beiden Partnerschaftsvereine in Borken und Méru. Das Angebot dieses Praktikangebot kam der 18jährigen Ursulinenschülerin sehr gelegen, um ihre Sprachkenntnisse im Leistungsfach Französisch für das Abitur zu verbessern. Was sie in diesen drei Wochen ihres Praktikum erlebte berichtete sie, untermalt mit Lichtbildern, ausführlich in einer Vorstandssitzung des Borkener Partnerschaftsvereines.
In den drei Wochen durchlief die deutsche Praktikantin die verschiedensten Arbeitsbereiche im Méruer Rathaus. Aber nicht nur Briefe tippen, sie lernte ebenfalls die Arbeit in den verschiedenen Verwaltungsbereichen eines französischen Rathauses kennen. Dabei lobte sie die menschlich hervorragende Zusammenarbeit mit den sie begleitenden französischen Kollegen im Rathaus.
Nicht nur von der Arbeitsatmosphäre des Rathauses, angetan war sie auch von dem französischen Leben. Vor allen hob sie die herzliche Gastfreundschaft hervor, der Lavinia in den französischen Familien begegnete: „Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt“. Das setzte sich auch bei den Treffen mit Jugendlichen fort. Besonders beeindruck war sie bei einem Besuch in Paris von der Atmosphäre einer Weltmetropole. Aufgewertet wurden die Empfindungen, durch den überraschenden Besuch ihrer Eltern, die sich von dem Wohlbefinden ihrer Tochter in Frankreich überzeugen konnten.
„Ich konnte mich in der Sprache stark verbessern, das war das Beste für mich,“, resümierte Lavinia Hohmann ihr dreiwöchiges Praktikum in einem französischen Rathaus. Eine Gelegenheit, die sie für Jugendliche mit dem gleichen Sprachinteresse bestens empfahl. (zgt)


Foto Lavinia: Lavinia Hohmann verbesserte bei ihrem Praktikum nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern lernte auch das französische Leben in den Familien kennen. (Foto:Kolms)

Startseite | Vorstand | Über uns | Über Borken | Über Méru | Video | Bilder | Neuigkeiten | Termine | Kontakt | Mitgliedsantrag | Rezepte | Links | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü