Städtepartnerschaftsverein Borken - Meru


Direkt zum Seiteninhalt

Franz. Abend 2010

Neuigkeiten > Archiv

Städtepartnerschaftsverein Borken-Méru
Französischer Abend voller kulinarischer Genüsse

BORKEN. Es waren Monate voller Aktivitäten, in denen sich der Städtepartnerschaftsverein Borken-Méru einer intensiven Pflege der Freundschaft zwischen den Menschen in den beiden Städten intensiv gewidmet hatte. Der Französische Abend sollte nun für die Mitglieder und Freunde die gesellige Abschlussveranstaltung im Gemeinschaftshaus von Kleinenglis sein. Zu der der Vereinsvorsitzende Heinz-Peter Sattler über 60 Gäste willkommen hieß, um sich gleich danach die Küchenschürze umzubinden. Es war aber nicht eine der üblichen von Diskussionen geprägten Versammlung, sondern hier widmete man sich ausschließlich kulinarischen Genüssen. Eine Fotoschau zwischendurch von Günter Kolms weckte zwischendurch die Erinnerung an die erlebnisreichen Begegnungen mit dem französischen Partner. Der Abend gestaltete sich zu einem vollen Erfolg, der auch verwöhnte Gourmets zufrieden stellte.
Um dem Titel des Abends gerecht zu werden, verhieß die Menükarte eine opulente Speisefolge durch die französische Küche. Aber keine Sterneköche, sondern der Zweite Vorsitzende Gerhard Schreiber führte mit Kompetenz die Regie in der Küche, bestens assistiert vom Ersten Vorsitzenden Heinz-Peter Sattler. Französischen Wein t als Aperitif kredenz war die Ouvertüre für die folgenden drei Gänge. Salate, Rindercarpaccio, Pilzsüppchen. Roquefort-Pflaume und ein Zitronensorbet lockerte als Vorspeise den Gaumen für die Hauptgerichte. Zwischen Roastbeef mit Pfeffer-Cogacsauce, verschiedenen Gemüse und Kartoffeln als Beilage oder pochierter Lachs mit Kaviarsauce auf Blattspinat und kleinen Kartoffen konnten gewählt werden. Das alles von ausgewählten französischen Weinen begleitet.
Käsevariationen setzten zum Dessert herzhafte Akzente auf der Zunge, um sich danach mit der Creme brulèe den Abschied zu versüßen. Und so galt der lang anhaltende, wohl verdiente Beifall am Ende der Vorstandspitze und ihren Helfern, die nicht nur verstehen einen Verein zu führen, sondern die Mitglieder als Hobbyköche mit ihrer Kochkunst zu beglücken. (gk)


(v. links): Als exzellente Hobbyköche stellten sich Gerhard Schreiber und Heinz-Peter Sattler vor. Zart rosa das Rosbeef und knackig war das Gemüse, das als Hauptgericht zum Servieren vorbereitet wird. (Foto Kolms)

Startseite | Vorstand | Über uns | Über Borken | Über Méru | Video | Bilder | Neuigkeiten | Termine | Kontakt | Mitgliedsantrag | Rezepte | Links | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü