Städtepartnerschaftsverein Borken - Meru


Direkt zum Seiteninhalt

2007

Rezepte

Rezepte 2007


Salatvariationen mit Räucherlachs und gerösteten Sonnenblumenkernen
Zutaten für 4 Personen:
Ca. 100g Räucherlachs für das Dressing:
200 g Feldsalat 2 Orangen
½ Avocado ½ Zitrone
Cocktailtomaten je 2 EL Olivenöl und Neutralöl
3-4 Champignons Salz, Pfeffer
1 rote Zwiebel Petersilie
Sonnenblumenkerne Schnittlauch


Zubereitung: Salat und Gemüse putzen und waschen. Avocado in kleine Stücke, Tomaten vierteln, Champignons in Scheiben und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Lachs in sehr dünne Streifen schneiden.

Für das Dressing 2 Orangen und ½ Zitroneauspressen und mit dem Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Petersilie würzen. Alle Salatzutaten vermischen, auf Tellern anrichten, mit dem Dressing übergießen und mit den Sonnenblumen garniert servieren.



Lauchcremesüppchen mit Croutons
Zutaten für 4 Personen:
Lauch
1 Zwiebel
50Butter
Mehl
500Rinderbrühe
125Wein, weiß
200Sahne
Salz und Pfeffer
4Toastbrot
Muskat

Zubereitung: Den Lauch waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden und die Zwiebel klein schneiden. Butter in einen Topf geben, den Lauch und die zerkleinerte Zwiebel glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen. Ca. 25 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Mixstab pürieren. Die Sahne hinzugeben und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 4 Scheiben Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. Frische Butter in einer Pfanne erhitzen und Toastwürfel goldbraun rösten.



Kalbfleischterrine mit Thunfisch
Zutaten für 8-10 Personen:
g Kalbfleisch
1,5 l Gemüsebrühe ( am besten schmeckt eine selbst gemachte Brühe)
2 Dosen Thunfisch, in Wasser eingelegt, à 150 g Abtropfgewicht
1 Zitrone
3 EL Kapern
70 ml Olivenöl
250 g Crème fraiche
4 Blatt weiße Gelatine
Salz, frisch gemahlenen Pfeffer
Raukesalat, Kirschtomaten und Kapern zum Anrichten

Zubereitung: Kalbfleisch abspülen und in kochender Brühe zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 60 Minuten garen. In der Brühe abkühlen lassen. Thunfisch abtropfen lassen. Mit Zitronensaft und 2 TL Kapern mit einem Stabmixer pürieren. Dabei langsam das Öl untermixen, bis eine glatte Creme entstanden ist.
Crème fraiche unterrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit 3 Esslöffeln von der Kochbrühe auflösen. Gelatine unter die Creme rühren und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Kalbfleisch in dünne Scheiben schneiden. Eine Terrinenform (ca. 1,2 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen, eine Schicht Creme auf den Boden streichen und mit einigen Kapern bestreuen. Eine Schicht Kalbfleisch darauf legen. So weiterschichten, bis Creme und Fleisch verbraucht sind. Über Nacht kalt stellen.
Eine Platte mit Rauke auslegen. Die Terrine darauf stürzen und die Folie abziehen. Mit Kirschtomaten und Kapern garnieren.


Lammkeule provenzalisch
Zutaten für 4-6 Personen:
Lammkeule
je 1 Bund frischer Thymian, Majoran, Rosmarien
4 Knoblauchzehen
100 g grüne Oliven ohne Steine
abgerieben Schale von 1 unbehandelten Zitrone
2 TL Nelkenpulver
Salz, Pfeffer
100 ml Olivenöl
½ -1 Flasche Rotwein (Merlot)
500 g Schalotten, geschält
200 g Tomaten

Zubereitung: Die Lammkeule kalt abspülen, trockentupfen. Kräuter, Knoblauch, Oliven, Zitronenschale und Gewürze mit dem Zauberstab zerkleinern bzw. pürieren. Die Keule mit der Kräuterpaste bestreichen und über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen.
Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Lammkeule in einem gusseisernen Bräter legen und das heiße Öl darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 100° C 5 Stunden garen. Immer wieder mit Bratensaft und Rotwein begießen. Nach 3 ½ Stunden die Schalotten um das Fleisch verteilen, die Tomaten dazugeben.
Nach 5 Stunden den Braten warm stellen, die Bratensoße durch ein Sieb streichen, nochmals erwärmen, binden und abschmecken.

Entenbrustfilet französisch, an Rosenkohl und Knoblauchkartoffeln
Zutaten für 4 Personen:
4 Entenbrustfilets
2 EL Öl
2 EL Sherry
2 EL Orangensaft
2 EL Orangenlikör
1 EL Honig
1 EL Worcestersoße
1 TL Piment
1 TL Nelkenpulver
200 ml Entenfond, ersatzweise Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer
200 g Crème fraiche

Zubereitung: Aus Öl, Sherry, Orangensaft, Orangenlikör, Honig, Worcestersoße, Piment und Nelken eine Marinade zubereiten. Die Entenbrustfilets darin mindestens 1 Stunde (besser über Nacht) marinieren (einmal wenden).
Entenbrustfilets abtropfen lassen und mit einem Küchentuch abtrocknen. Hautseite einschneiden. Salzen, pfeffern und ohne Fett in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz scharf anbraten (zuerst die Hautseite). Fleisch in Auflaufform geben, Marinade und Fond angießen. Im Backofen bei 180 ° C ca. 30 Minuten backen. Filets herausnehmen, warm stellen.
Bratenfonds entfetten, in einen Topf geben und etwas einkochen lassen. Crème fraiche anrühren und abschmecken.
Dazu passen Rosenkohl und Knoblauchkartoffeln.


Mousse au Chocolat
Zutaten für 4 Personen:
125Butter
Schokolade (Zartbitter, mindestens 70% Kakaoanteil)

6 Eier, getrennt in Eigelb und Eiweiß
150Zucker
1Kaffee, stark, Mokka


Zubereitung: Die Butter ein einem Topf zerlaufen lassen und die zerbröckelte Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, dann das Eigelb vorsichtig bei der Butter-Schokolade-Masse unterheben und den Mokka unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen. Zunächst einen Schöpflöffel voll unter die Schokomasse ziehen, dann die Masse unter den restlichen Eischnee heben. Die Mousse in Schalen füllen und über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.



Guten Appetit!!

Startseite | Vorstand | Über uns | Über Borken | Über Méru | Video | Bilder | Neuigkeiten | Termine | Kontakt | Mitgliedsantrag | Rezepte | Links | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü